Zielgruppe

In der koedukativen Wohngruppe werden in der Regel sieben Jungen und Mädchen bzw. junge Erwachsene im Alter von 14 bis 21 Jahren aufgenommen. Dabei handelt es sich um junge Menschen, die aufgrund ihrer belastenden Lebensumstände und Verhaltensauffälligkeiten einer engen Struktur und eines intensiven therapeutischen und pädagogischen Angebotes bedürfen. Aus konzeptionellen Gründen sollte die Motivation, am Erfolg der Maßnahme mitzuwirken, vorhanden sein.

Aufgenommen werden Jugendliche und junge Erwachsene mit folgenden psychischen Erkrankungen:

  • auffälliges Essverhalten (Anorexie und Bulimie)
  • Angststörungen
  • Zwangsstörungen
  • Depressionen
  • psychosomatische Störungen

Ansprechpartner

Kerstin Olschewski

Gruppenleitung

Tel: 02365 - 802 8104
Fax: 02365- 802 8105