Kooperationskontakte

Die Einbeziehung anderer Fachdienste ist in der Arbeit von grundlegender Bedeutung. Im Rahmen einer Perspektivklärung wird zu allen für den Jugendlichen bedeutsamen Personen und Institutionen Kontakt aufgenommen (z.B. medizinische Flüchtlingshilfe, Kommunales Integrationsbüro, Ärzte).

Darüber hinaus werden die Jugendlichen im Bedarfsfall zwecks psychiatrischer/ psychologischer Diagnostik und Therapie an die Fachstelle Trauma, die Kinder- und Jugendpsychiatrie oder den sozialpsychiatrischen Dienst der Stadt Bochum vermittelt.

Ansprechpartner

Gruppenleitung

Linda Landmesser

Tel: 0234-33819987 oder 
       0234-33819992