Unsere Arbeit

  • Probezeit von sechs Wochen bei der Aufnahme
  • Ressourcenorientierte, zugewandte Haltung im Umgang mit Kindern und Eltern
  • Intensive Beziehungsarbeit durch feste AnsprechpartnerInnen und regelmäßige 1:1 Kontakte
  • Intensive Elternarbeit, z.B. durch monatliche Standortgespräche
  • Nutzung der Gruppe als Lernraum zur sozialen Entwicklung, z.B. durch Freizeitprojekte und Kinderteamsitzungen
  • Regelmäßige, auf den individuellen Bedarf des Kindes abgestimmte Erziehungsplanung im Team (mind. alle drei Monate)
  • Möglichkeit zusätzlicher heilpädagogischer Einzelförderung und intensiverer Elternarbeit über Fachleistungsstunden
  • Kooperation mit anderen fachspezifischen Angeboten, z.B. Heilpädagogische Ambulanz der EFH Bochum, Kinder- und Jugendpsychiatrien, Ergo-, Logo- u.a. Therapeuten, Schule etc.
  • Sechs MitarbeiterInnen im Schichtdienst als multiprofessionelles Team: Dipl.-HeilpädagogIn, Dipl.-SozialarbeiterIn bzw. -pädagogIn,