Praktisches für Jugendliche in der Notschlafstelle

spende schlafamzug

15. Dezember 2017

Spenden nach Martinsumzug

Im Nachgang des vom VfL Bochum organisierten St.-Martinsumzuges hat die Notschlafstelle SchlafAmZug der Ev. Stiftung Overdyck Dinge des täglichen Bedarfs gespendet bekommen. Kleidung, Hygieneartikel und Lebensmittel für wohnungslose Jugendliche gingen auf Initiative von "Walk In Ruhr" an die Einrichtung. "Walk in Ruhr" ist Kooperationspartner des VfL im Projekt "Hier wo das Herz noch zählt".

Der Martinsumzug stand unter dem Motto "Teile dein Glück" - und so brachten die Kinder die gespendeten Artikel mit.

Zurück zur vorherigen Seite