Elternarbeit

Die Zusammenarbeit mit den Eltern bzw. Sorgeberechtigten der bei uns lebenden Kindern und Jugendlichen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

Der Umfang dieser Zusammenarbeit wird ganz individuell in Absprache mit allen Beteiligten (Kindern, Jugendlichen, Sorgeberechtigten, Wohngruppe und Jugendamt) abgestimmt. Dabei spielt besonders die Perspektive eine große Rolle.

Die Art der Zusammenarbeit reicht von regelmäßigen Info-Telefonaten bis zu persönlichen Gesprächen und gemeinsam wahrgenommenen Terminen (z. B. in der Schule). Die gemeinsame Vorbereitung von Hilfeplangesprächen gehört ebenfalls dazu. Auch die Mitwirkung der Eltern ist wünschenswert. Zudem gibt es die Auswertung von gemeinsamen Terminen und Besuchskontakten zuhause.

Zu Festen und Feier laden wir die Eltern ein und freuen uns wenn diese einen Einblick in unser Gruppenleben wahrnehmen.

Der jeweilige Bezugspädagoge ist für die Ausgestaltung der Elternarbeit verantwortlich.