Familienbande

Familienbande

Familienbande ist ein Angebot im Rahmen des betreuten Wohnens für alleinerziehende Eltern mit kleinen Kindern und werdenden Müttern in besonderen Lebenslagen.

Zielgruppe unseres Angebot sind alleinerziehende Mütter und Väter mit Kindern bis zu 6 Jahren, welche Anspruch auf eine Hilfe gem. § 19 SGB VIII haben, so wie junge werdende Mütter, welche Anspruch auf eine Hilfe gem. § 32 SGB VIII, bzw. § 34 SGB VIII haben.

Die Betreuung kann sowohl in Familienapartments der Stiftung Overdyck wie auch in den eigenen Wohnungen der Familien stattfinden.

Die Betreuung in den Wohnungen der Familien ist nach Absprache auch an Wochenenden möglich.

Unser Team hat langjährige Erfahrung in der ambulanten Arbeit mit Menschen verschiedenster Herkunft und Biografie. Auch die Betreuung von Familien im Rahmen von Schutzkonzepten gem. § 8a SGB VIII ist für uns ein Teil der täglichen Arbeit.

Multiprofessionelle Ambulante Betreuung
Die Familien werden zu Beginn der Hilfe in einem unserer Familienapartments oder dem eigenen Wohnraum betreut.
Jede Familie hat eine Sozialarbeiterin als Bezugsbetreuerin und wird im Alltag zusätzlich durch unsere Familienpflegerinnen unterstützt und bei Bedarf angeleitet.

24 Stunden Ansprechbar
An mindestens zwei Abenden wochentags findet ein Betreuungsangebot bis 22:00 Uhr durch pädagogische Hilfskräfte statt. Am Wochenende wird eine
24 Stunden Betreuung durch pädagogische Hilfskräfte im Rahmen von Nachtbereitschaft und Tagdiensten gewährleistet. Darüber hinaus ist für die
Familien 24 Stunden täglich in der gesamten Woche eine Fachkraft in der Rufbereitschaft erreichbar.

Flexible Nachbetreuung
Nach der Phase der Stabilisierung in unseren Apartments suchen wir mit den Familien eine eigene Wohnung und unterstützen dort bei Bedarf die
weitere Verselbständigung in Form von Fachleistungsstunden.

Was wir erreichen wollen
Unser Ziel ist es, den Familien zu ermöglichen, ein selbständiges und eigenverantwortliches Leben zu führen.
Um dies zu erreichen, unterstützen wir die Mütter und Väter beim Aufbau einer angemessenen Beziehung zu ihrem Kind und der positiven Ausgestaltung ihrer Rolle als Eltern. Dies beinhaltet die altersgemäße Versorgung und Förderung der Kinder, die Entwicklung eines gemeinsamen Freizeitverhalten, das Gestalten von Familienrituale und der Entwicklung eines auf die Familie abgestimmten Erziehungsverhaltens.
Ein weiteres wichtiges Ziel ist für uns, mit den Eltern einen verantwortungsbewussten Umgang mit finanziellen Mitteln zu erarbeiten und bei den Familien auch in diesem Bereich eine Verselbständigung zu erreichen, sodass diese ihren Alltag ohne Unterstützung bewältigen können.

Direkte Nähe
Unsere Büroräume befinden sich im direkten Wohnumfeld der Familienapartments.
Während der Geschäftszeiten sind dort unsere hauptamtlichen Mitarbeiter für die Familien ansprechbar.

Marte Meo
Marte Meo ist eine Form von Erziehungsberatung, die sich an den Ressourcen der Mütter und/oder Väter orientiert.
Anhand der Aufzeichnung von Alltagssituationen per Video werden Erziehungskompetenzen analysiert und mit den Eltern besprochen.
Durch Verstärkung dieser Kompetenzen sollen Erziehungsprobleme gelöst und wichtige Entwicklungsschritte der Kinder gefördert werden.

Ansprechpartner

Bettina Nalato-Scholz

02327 545348
02327 545349

Amb. Dienst I

Frankenweg 36
44867 Bochum

Wegbeschreibung

Freie Plätze

Wird werden gefördert durch

Aktion Mensch Logo.jpg
Deutsche Postcode Lotterie Logo.jpg
lichtblicke_logo_349x155.png

Unsere Partner

Diakonie Ruhr Logo.png
1211.jpg
Heimspiel Bochum Logos.jpg