Die Ruhrstifter fördern Musikprojekte in den Kleinkindgruppen

Musik hat im Leben von fast jedem Menschen eine wichtige Bedeutung und sie ist bereits schon im Kindesalter wichtig. Denn mit Musik kann die kindliche Entwicklung maßgeblich gefördert und angeregt werden.

So fördert Musik die Gehörbildung, die Motorik, die Sprache und das Rhythmusgefühl. Zusätzlich werden soziale Fähigkeiten wie Teamfähigkeit und Konzentration gefördert. Zudem werden das logische Denken, die Kommunikationsfähigkeit und die Emotionalität unterstützt. Wenn Kinder selber Musik machen, trägt das darüber hinaus zur Persönlichkeitsbildung und Kreativität bei und macht dazu noch Spaß.

Dank der Förderung der Ruhrstifter konnten wir in unseren Kindergruppen Rappelkiste, Rasselbande, Sternschnuppe, Mullewapp und Panama nun jeweils 10 Stunden in einem 14-tägigen Rhythmus durchführen.

In jeder Gruppe hat ein Musikpädagoge der Musikschule Bochum ein Angebot gestaltet. Dies wurde passgenau auf das jeweilige Alter und die Anzahl der Kinder angepasst und durchgeführt.

Bei den Kleinkindgruppen Rasselbande, Rappelkiste und Mullewapp bedeutete dies im Konkreten ein Zugang zu Musik ermöglichen und Erfahrungen mit Musik, Klängen und Rhythmus sehr spielerisch zu gestalten.

Bei den älteren Kindern von der Sternschnuppe und Panama wurde einerseits im sehr spielerischen erprobt, aus was man alles Musik machen kann und auch hier stand das positive Erlebnis mit Musik im Vordergrund. Es wurde aber auch ganz konkret zusammengetrommelt, ein Lied geschrieben und mit Percussions begleitet und vieles mehr.

Das Projekt war ein voller Erfolg, die Kinder konnten mit viel Spaß neue Erfahrungen mit Musik machen und eine neue Ausdrucksmöglichkeit entdecken.

Wird werden gefördert durch

Aktion Mensch Logo.jpg
Blennemann - Einrichter seit 1886.jpg
Logo Auf_leben.JPG
Logo_bochum-rechen Rotary.png

Unsere Partner

Diakonie Ruhr Logo.png
1211.jpg
Heimspiel Bochum Logos.jpg
PNG-Musikschule_Bochum_Logo orange - Störer schwarz.png