Das Aufnahmeverfahren

Die Teilnahme an dem Programm der OGS intensiv ist freiwillig. Die Eltern (Sorgeberechtigten) entscheiden, ob ihr Kind angemeldet werden soll oder nicht.

Da das Angebot der OGS intensiv mit zusätzlichen Erziehungshilfemitteln gefördert wird, ist für jedes Kind ein Antrag auf Erziehungshilfe (§27ff SGB VIII) an das Jugendamt der Stadt Bochum zu stellen.

Mindestens einmal jährlich findet ein Hilfeplangespräch statt.

Ansprechpartner

OGS intensiv Wasserstr.

Manuela Eisfeld (Gruppenleitung)
Tel:0234 - 438 363 43

OGS intensiv Hiltroper Str.

Angelika Kehl (Gruppenleitung)
Tel:0234 - 51684844