Diagnosegruppe Mullewapp

Frühstück

Der Name

Mullewapp entstammt den Büchern von Helme Heine. Es ist der Ort, an dem wunderbare Freunde zuhause sind: „Es gibt viele Bauernhöfe auf der Welt, aber keiner ist so wie Mullewapp. Mullewapp ist groß, so groß, dass er Platz hat für alle. Mullewapp ist klein, so klein, dass er selbst im kleinsten Herzen Platz findet. Mullewapp gehört niemand, so wie Sonne und Luft niemand gehören. Mullewapp gehört jedem, so wie die Welt uns allen gehört.“ (Helme Heine)

Wir sind eine Diagnosegruppe für Kinder mit Inobhutnahmemöglichkeit und haben im Januar 2009 unsere Arbeit aufgenommen. Kinder können bei uns sowohl längerfristig leben als auch in akuter Not- und Krisensituationen in Obhut genommen werden.

Wir verstehen uns als:

Schutzraum
mit einer empathischen und wertschätzenden Atmosphäre, um den individuellen Bedürfnissen von Kindern in einer Krisensituation zu begegnen

Lebensraum
mit einem strukturierten Tagesablauf, Ritualen und einem aufeinander abgestimmten pädagogischen Umgang zur Vermittlung von Orientierung

Erfahrungsraum
mit kreativen, sozialen und bewegungsorientierten Angeboten, um die Förderung der Kinder ganzheitlich anzuregen und Entwicklungsdefizite abzubauen.

Ansprechpartner

Rebekka Poot

Gruppenleitung

Tel: 0234 - 3336748

Fax:0234 - 3338086