Wohngruppe Lela

Wohngruppe Lela

Die Wohngruppe Lela bietet 7 Plätze für Jungen und Mädchen mit unterschiedlichen psychischen Störungsbildern und Entwicklungsverzögerungen im Alter von 14 bis 21 Jahren.

Die Gruppe befindet sich auf dem Gelände der LWL Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Marl Sinsen. Die Orte Marl und Haltern sind von der Klinik aus mit einem Anruftaxi gut erreichbar.

Die pädagogische Arbeit erfolgt individuell und ist auf die Situation und Bedarfe der Jugendlichen abgestimmt. Beteiligung und Mitbestimmung sind wesentliche Elemente unserer pädagogischen Arbeit. Es besteht eine gute Zusammenarbeit mit der LWL Klinik Marl Sinsen.

Wir bieten und ermöglichen

  • Bezugsbetreuer*innen
  • Einen strukturierten Tagesablauf
  • Soziales Lernen in der Gruppe
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Anleitung zu einer eigenständigen Lebensführung
  • Ressourcenorienteire Förderung individueller Ziele
  • Aufbau und Aufrechterhaltung einer ausreichenden Behandlungsmotivation
  • Anleitung zu einer eigenständigen Lebensführung
  • Kultursensibilität
  • Unterstützung im Umgang mit belastenden Lebensereignissen
  • Entwicklung einer schulischen und beruflichen Perspektive
  • Zusammenarbeit mit Eltern

In verbindlichen Gruppengesprächen werden organisatorische Fragen (Essensplan, Freizeitgestaltung) miteinander besprochen,

Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, ihre Interessen im Kinder- und Jugendparlament der Einrichtung zu vertreten. In der einrichtungsübergreifenden Arbeitsgruppe Umwelt und Nachhaltigkeit können sich die Jugendlichen aktiv für den Klima- und Umweltschutz im Alltag der Wohngruppe und der Einrichtung engagieren.

Ansprechpartner

Sophia Neis

02365/ 2011818
02365/ 2011820

Intensivwohngruppe Lela

Halterner Str. 525
45770 Marl-Sinsen

Wegbeschreibung

Freie Plätze

Intensivwohngruppe Leben, Lernen und Arbeiten (Lela)

1 freier Platz

Aufnahmealter 14 bis 21 Jahre